Lange Nacht der Museen in Berlin

Am letzten Wochenende im August findet die beliebte Aktion statt

276
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Bereits zum 38. Mal öffnen in diesem Jahr Ende August in Berlin wieder um die 80 Museen und Ausstellungsorte ihre Tore. Dieses Jahr beginnt die Lange Nacht der Museen am 25.08.2018 um 18 Uhr und wird am 26.08.2018 um etwa 2 Uhr enden. Dabei dreht sich wieder alles um Kunst, Architektur, Geschichte, Naturwissenschaften und Technik. Berlin hat deutschlandweit die meisten Museen und ständig kommen neue hinzu.

Lange Nacht der Museen findet zum 38. Mal statt

Vor 21 Jahren fand hier die erste Lange Nacht der Museen statt. Seitdem bieten immer mehr Städte ähnliche Veranstaltungen an. Doch am beliebtesten ist und bleibt das Original in Berlin, dabei wird das im Mittelpunkt stehende Publikum immer jünger, bunter und internationaler.

Insgesamt wird es um die 800 spannende Veranstaltungen in ganz Berlin geben. Die Besucher können verschiedene Ausstellungen und Sammlungen betrachten und an kreativen Workshops, Künstlergesprächen oder Rundgängen teilnehmen. Außerdem gibt es wieder sehr unterhaltsame Bühnenprogramme, Filme, Konzerte und spezielle Familienprogramme. Für Kinder werden einige Mitmachworkshops wie zum Beispiel ein Zeichenworkshop angeboten, in denen sie kreativ experimentieren und werkeln können. Im Deutschen Historischen Museum erfahren die Kleinen alles über Ritter und Burgen, sie können sogar selbst Perücken und Uniformen der Barockzeit anprobieren. Einige Museen wie das Alte Museum und das Deutsche Spionagemuseum bieten auch englischsprachige Führungen an, genauere Infos dazu erhält man auf der Website.

Tickets und Programm rund um die Lange Nacht der Museen

Tickets für die Lange Nacht der Museen sind bereits seit Ende Juli auf der offiziellen Website erhältlich. Außerdem sind die Tickets in den teilnehmenden Museen und an allen bekannten Vorverkaufsstellen im Angebot. Der Ticketpreis beträgt 18,00 € und für Berechtigte beträgt er ermäßigt 12,00 €. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Das Programmheft der Museennacht kann bequem auf der Homepage heruntergeladen werden.

Das umfassende Programm ist außerdem in allen teilnehmenden Museen kostenfrei erhältlich. Die Besucher und Gäste haben die Möglichkeit schon auf der Homepage aus einer von 7 spannenden Museumsrouten zu wählen oder sich eine eigene Route aus den vielen Veranstaltungen und Ausstellungen zusammenstellen. Natürlich können die Museen auch frei und ganz ohne Route besucht werden. Des Weiteren werden Expressführungen zu einzelnen Highlights angeboten. Während der Langen Nacht der Museen stehen ständig Shuttlebusse zur Verfügung, diese können die Besucher mit dem Museumsticket umsonst nutzen.

Teilnehmende Museen und Ausstellungen

Zu den teilnehmenden Museen zählen dieses Jahr unter anderem das Stasi Museum, das Trabimuseum, das Naturkundemuseum und das Anne Frank Zentrum. Besonders bei Jugendlichen beliebt wird vermutlich das Deutsches Currywurstmuseum und das Hanfmuseum sein. Für Kinder interessant: An der Archenhold Sternwarte können Wasserraketen gebaut und gestartet werden. Im Museum für Naturkunde wird es für Sammler und Liebhaber einen Mineralienbasar geben. Das Hanfmuseum bietet Hanfgebäck an und hält eine Präventiv-Präsentation zu der Einstiegsdroge Cannabis.

Im Kunstgewerbemuseum wird es ein Sommerkino geben, mit Filmen rund um kulinarische Genüsse. Das Samurai Museum präsentiert Kampfkunst vom Feinsten. In der ehemaligen Stasizentrale gibt für es Kinder und Erwachsene Führungen durch das Ministerium für Staatssicherheit. Besucher bekommen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der damaligen Arbeit Erich Mielkes zu werfen. Im Museum für Kommunikation begleitet ein Tanzpaar durch die beschwingte Geschichte der Popmusik. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr stellt der vierfach Breakdance-Weltmeister Flying Steps mit seinem geplanten Auftritt dar. Auch in Sachen Speisen und Getränke darf man sich überraschen lassen, es wird wieder einen großen Food Markt mit einem vielfältig kulinarischen Angebot geben.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor