Berliner Zoo: Ein Erlebnis für Groß und Klein

363
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Der Berliner Zoo ist der älteste Tiergarten in Deutschland, gleichzeitig zählt zu den artenreichsten zoologischen Gärten der Welt. Er lockt jedes Jahr Millionen von begeisterten Besuchern an. Um die 20.000 Tiere und 1.400 Tierarten leben im zoologischen Garten in Berlin. Die Besucher können zahlreiche Tierarten vom Ameisenbären bis hin zum Zwergflusspferd bestaunen. Mit abwechslungsreichen und interessanten Highlights ist er ein beliebtes Ausflugsziel für viele Touristen und für die Berliner.

Berliner Zoo: Tiere des Zoos

Der Zoo beherbergt insgesamt mehr als 19.400 Tiere, darunter Pinguine, Mantelpaviane, Bisons, Antilopen, Schimpansen, Spitzmaulnashörner und viele weitere. Kinder können sich zudem auf einen großen Abenteuerspielplatz und den Streichelzoo freuen. Bei Tier-Shows und kommentierten Fütterung erhalten die Besucher nähere Informationen über die beherbergten Tierarten des Zoos, wie die Elefanten, Gorillas & Co. Für Kindergärten und Schulklassen bietet der Zoo diverse Touren und Führungen an. Kindern wird hierbei die Natur auf spielerische Art und Weise näher gebracht. So dürfen die Kinder zum Beispiel auch selbst Tiere füttern.

Für Schulklassen werden je nach Klassenstufen verschiedene Lernziele und Themengebiete vorbereitet. Die höheren Schulklassen erhalten auch Informationen zu den Ausbildungen und Arbeitsplätzen im Zoo, so unterstützt der Berliner Zoo die Schüler zusätzlich bei der Berufsorientierung. Außerdem können Lehrerfortbildungen im Zoo gebucht werden, bei denen sich die Teilnehmer einen Überblick über das Angebot der Zooschule verschaffen können.

Erlebnisse, Aktionen und Angebote für verschiedene Personengruppen

Ob Hochzeiten, Kindergeburtstage oder Firmenfeiern, im Berliner Zoo können Familien- oder Betriebsfeiern jeder Art gefeiert werden. Außerdem finden regelmäßig spannende Events statt, hierbei wird für jeden Bedarf etwas geboten. Erwachsene und Kinder können unter anderem an Zoorallyes und Thementouren teilnehmen. Es gibt Weihnachtstouren, After-Work-Touren und Touren für Erwachsene durch den artenreichen zoologischen Garten. Außerdem können Führungen für Blinde, Taube und Demenzkranke gebucht werden. So können auch Menschen mit Einschränkungen kulturelle Angebote nutzen und soziale Kontakte knüpfen. Für Interessierte der Tierfotografie werden Fotospaziergänge angeboten. Bei diesen Workshops können die Besucher ihr technisches Wissen unter fachkundiger Anleitung vertiefen und umsetzen.

Unterstützung im Berliner Zoo durch Artenschutz und Patenschaften

Tier- und Naturfreunde können mit Patenschaften für die Tiere, aber auch für Bäume, Bänke und Skulpturen des Zoos oder direkten Spenden, den zoologischen Garten in Berlin unterstützen. Der zoologischen Garten unterstützt selbst übrigens mehrere Artenschutzprojekte wie die der vom Aussterben bedrohten kleinen Pandas und der Eisbären. Während des Zoobesuchs können die Besucher sich im Zoorestaurant, der Waldschänke, sowie der Imbiss & Bistro im Aquarium stärken. Hier können die Besucher aus einem reichhaltigen Speiseangebot wählen und sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen entspannen.

Aktuelle Events im Berliner Zoo

Im Dezember dieses Jahres können die Besucher des Berliner Zoos wieder an zahlreichen Events teilnehmen. Kinder können bei den Taschenlampen-Touren am 7. und am 14. Dezember, sowie am 11. Januar 2019 den zoologischen Garten im Dunkeln entdecken. Am 16. Dezember wird es eine Aquarium-Tour in Gebärdensprache und am 21. Dezember eine Aqua-Night für Erwachsene geben. Die Besucher haben hier die Möglichkeiten Tiere zu entdecken und zu beobachten, die sich tagsüber meist verkriechen. Aktuelle Events können übrigens auch auf dem Eventkalender der Website des Zoos eingesehen werden.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Zoos

Der Eintritt zum Zoo beträgt für Kinder von 4 und 15 Jahren aktuell 8 Euro, Erwachsene bezahlen 15,50 Euro. Die kombinierte Tageskarte für Zoo & Aquarium kostet für Kinder 10,50 Euro und für Erwachsene 21,00 Euro. Die Öffnungszeiten des zoologischen Garten in Berlin sind jeweils von Ende Oktober bis Ende Februar täglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr. Ab Ende Februar bis Ende Oktober öffnet der Zoo dann täglich von 9 bis 18 Uhr. Auf der Website des Berliner Zoos können Interessierte den Zoobesuch planen und die Tickets online kaufen. Des Weiteren erhält der Besucher dort Informationen zur Anfahrt und zu Parkmöglichkeiten beim Zoo. Aktuelle Neuigkeiten können ebenfalls auf der Website eingesehen werden, sowie Informationen zu den beherbergten Tierarten des Zoos. Zusätzlich gibt es einen Zoo-Blog mit Fotos, News und Zoo-Geschichten.

Der Berliner Zoo bietet also zahlreiche Attraktionen und Angebote für die verschiedensten Personengruppen und ist daher für Berliner wie für Touristen gleichermaßen einen Besuch wert.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor