Teufelsberg Künstler

125

Es handelt sich um den Trümmerhaufen der Geschichte Berlins. Auf diesem Gelände betrieben einst die Amerikaner eine perfekt getarnte Abhörstation und heute ist es die Kulisse für Pop Art Kunst und perfekt inszenierte Events. Hier kann man Künstler erleben, die zum einen mit Performances oder als Musik Künstler dieses Gelände, dass sich auf den Ruinen des Zweiten Weltkrieg befindet. Künstler wie cd. geiger, die hier Pop Art Graffiti präsentieren oder etwa die Nacht der singen Wohnzimmer. Es erscheint schon spektakulär und diese Künstler Szene hat sich genau diesen Berg der Berliner Trümmer ausgesucht. Berlin und der Teufelsberg gehören zusammen und das haben die Künstler erkannt. Sie nutzen diesen Ort mit dem besonderen Charisma und das macht den Teufelsberg anziehend für die Künstler und die Menschen die Kunst in Berlin erleben wollen. Berlin hat eine weltbekannte Kunstszene und die Klausenberg Künstler sind hier daheim.

Der Berliner Schutthaufen mit der Künstler Kolonie

Berliner Trümmerberg ist eigentlich die bessere Bezeichnung für den Teufelsberg. Heute nachdem sich über Jahr hier Künstler mit Farbe verewigt haben, ist das Gelände mittlerweile selbst ein besondere Kunstwerk. Wer hier eine Führung mit macht, der kann sich genau ein Bild machen. Das ist aus das Ziel. Dieses Gelände besitzt einen Imaginal anmutenden Reiz der Geschichte und das was die Amerikaner hier übrig ließen an Material, dient heute als Resteverwertung der Geschichte. Kunst auf dem Teufelsberg geht immer einher mit den Künstlern. Alternative Kunst zum Anfassen, ein Ort mit einer ganz besonderen Ausstrahlung und Momente die man nur hier erleben kann, dass ist der Ausdruck der Kunst auf dem Teufelsberg. Es kann also viel passieren wenn man diesen Ort besucht und sich hierher begibt. Einige Video zeigen was hier so passiert.

Spielplatz für Graffiti Künstler und Künstler der besonderen Performance

Der Teufelsberg hat viel erlebt, er ist etwa 120 Meter hoch und hier finden sich heute viele Besucher ein. Man muss als Berlin Besucher diesen Ort auch einmal gesehen haben und hier findet man als Besucher auch die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen. Der Teufelsberg ist heute Künstler Resort und zeitgenössische Kunst ist es, die man hier präsentiert bekommt. Das ganze Gebäude, die gesamte Anlage und die Rest der Abhöranlage sind die Kunst die einen erwartet. Dieser Ort ist heute aber ach vorgesehen für das Institut der Wahrnehmungschirurgie, so zumindest lauten die Begriffe aus den Plänen derer, die mit dieser Örtlichkeit etwa Neues planen. Der Teufelsberg ist eben einen Besuch wert und die Aura des Ortes verströmt langsam. Hier sind die Künstler vom Klausenberg am Werken, sobald der Winter vorbei ist. Man muss diese Sehenswürdigkeit in Berlin einmal genauer analysieren und vor allem sollte man es nicht versäumen auch einmal hier ein Nachtwanderung mit zu machen, die dann auch als besondere Performance gewertet wird. Es kommt eben darauf an wer diese Führung während einer Nachtwanderung auf dem Teufelsberg durchführt und dann kann man diese Ort vielleicht verstehen. Berlin und diese Ort gehören zusammen und hier findet man auch Ruhe.


Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor